Willkommen bei der Peter-Christian-Schlueschen-Stiftung!

Die im Jahr 2005 im Gedenken an den Sportfotografen Peter Schlüschen gegründete Stiftung hat sich der Nachwuchsförderung im Bereich der Sportfotografie verschrieben. Ziel der Stiftung ist es, talentierte junge Sportfotografen/Innen in Ihrem Werdegang zu unterstützen. Darüber hinaus bemüht sich die Stiftung um die Förderung des Kontakts und Austauschs zwischen Berufseinsteigern und Profis aus dem Berufsfeld Sportfotografie.

Der Peter-Christian-Schlueschen Preis für Sportfotografie ist mit insgesamt 10.000 € einer der höchst dotiertet Preise für Sportfotografie in Deutschland. Zudem wird im Rahmen eines Förderpreises eine professionelle Kameraausrüstung im Neuwert von 25.000€ für ein Jahr zur Verfügung gestellt.
 
Die Stiftung schreibt jährlich einen Wettbewerb für Sportfotografie aus, der sich an Nachwuchstalente im Alter von 18 bis 30 Jahren richtet. Geehrt werden sollen herausragende Arbeiten von Nachwuchstalenten, die sich aus journalistisch-beobachtender bzw. künstlerischer Perspektive mit dem Thema Sport auseinandersetzen. Die Preise werden für die künstlerisch, technisch und inhaltlich beeindruckendsten Fotografien vergeben. Eine fotografische Ausbildung ist keine Voraussetzung.

Die 20 besten Arbeiten des Wettbewerbs werden auf der Kunstmesse BERLINER LISTE ausgestellt. In diesem Rahmen findet auch die Preisverleihung statt, die den jungen Fotografen die Möglichkeit bietet mit der Jury über Ihre Arbeit zu sprechen aber auch Kontakte zu anderen jungen Fotografen und Profis zu knüpfen.

Die Gewinner 2014

 

 

 
 

WETTBEWERB 2010

WETTBEWERB 2011

WETTBEWERB 2012

WETTBEWERB 2013

WETTBEWERB 2014

Impressum

Peter-Christian Schlüschen Stiftung